Die etwas andere Trophy!

Die 6 Einzelturniere werden in der Hauptverantwortung der durchführenden Vereine abgehalten. Lediglich die Einteilungen der Bogenklassen und der Altersklassen sind bei allen Turnieren gleich. Wer also beim ersten Turnier beispielsweise mit einem Recurve beginnt, kann nur dann in die Gesamtwertung kommen, wenn er 4 Turniere in der selben Bogenklasse absolviert hat. Andernfalls scheint er bei jedem Turnier nur in der Tageswertung auf.

Um in der Gesamtwertung aufzuscheinen, sind 4 Turniere in der gleichen Bogenklasse notwendig. Sollten es mehr als 4 sein werden die Besten 4 zur Wertung herangezogen.

Die Gruppengröße bei den Turnieren wird an das jeweilige Turnier angepasst, jedoch müssen mindestens 2 verschiedene Vereine (oder vereinslose Schützen) in der Gruppe sein. Weiters wird doppelte Schreibweise verlangt, das heißt es dürfen die beiden Schreiber nicht vom selben Verein sein.

Die Zählweise, ob 3-Pfeilwertung oder WA-Wertung obliegt dem Veranstalter.

Altersklassen bei der Hotspot-Trophy:

 Minis

bis einschließlich
Jahrgang 2008


 Schüler

Jahrgang 2007 bis
einschl. 2005

Jugend

Jahrgang 2004 bis
einschl. 2001

Allgemein

Jahrgang 2000 und älter

 

 

Bogenklassen bei der Hotspot-Trophy:

 

 PB/RB
ausnahmslos Holzpfeile

gewickelte Pfeilauflage erlaubt

Muss aus einem Stück Holz gebaut sein

 

 

LB

oder

Hybridbogen
ausnahmslos Holzpfeile 

 

 

BH-R
Kein Face- oder Stringwalking 

 

BB-R
Face- oder Stringwalking erlaubt
Keine Visiereinrichtung 

 

CO

 

Alle, bei den 6 Turnieren gemachten Bildaufnahmen (egal ob Foto oder Video), können für Werbezwecke der einzelnen Vereine und der hotspot-trophy Bogensport herangezogen werden.
Sie bestätigen mit der Anmeldung beim Turnier diesen Hinweis.

 

Die Veranstalter, alle an den Turnieren beschäftigten Personen, die Grundeigentümer und die Leitung der hotspot-Trophy übernehmen keinerlei Haftung für Schäden oder Unfälle. Schadenersatzansprüche der Schützen sind ausgeschlossen.

 

 

Sponsoren